Empfehlenswerte und nützliche Internet- & Homepage-Tipps


http://www.bardino-friends.de 

  Das 1. und Offizielle-Bardino-Forum!

Der etwas "andere" Hunde-Treffpunkt für Liebhaber

und Freunde dieser einzigartigen südländischen

Hunde-Rasse.

          

                                                                      

http://www.der-gebrauchte-hund.de

Eine sehr gelungene, lesenswerte und wirklich interessante Homepage von Arne Felden, Hunde-Buchautor und langjähriger Halter eines "gestreiften" Hundes. 

 

http://www.tierhilfe-fuerteventura.de

Sehr empfehlenswerte und vertrauensvolle

Tierschutz- und Vermittlungs-Organisation  (Verein) 

für spanische Hunde / Bardinos. 

 

http://www.hellhound-foundation.de   

Eine sehr beeindruckende Organisation, die sich um echte     "Hardcore-Hunde" kümmert, diese sozialisiert, trainiert, vermittelt oder ihnen ein neues Zuhause gibt. 

Eine Chance für die "vergessenen Hunden" der Gesellschaft!

  




Weitere Infos:


   Ninny's Facebook-Gruppe:  

Bardinofreunde 

Dort trifft man nicht nur Gleichgesinnte und Bardino-Halter zu einem netten Small-Talk, sondern man findet auch jede Menge weitere interessante und nützliche Informationen rund um die "Streifen-Welt" und zur wundervollen Hunde-Rasse des Bardino! 


 http://www.heldenfuertiere.de

"Harte Hunde", ein Tierschutz Verein der nicht nur große Worte spricht, sondern auch aktiv handelt und echte "Nothilfe" leistet! 


 

 

 

Medizinische Infos:


http://www.parasitosen.de

Fachliche und medizinische Homepage zum Thema "Mittelmeer-Krankheiten" von dem Verein

"Parasitus Ex e.V."und viele andere

nützliche / medizinische Tipps rund um das Thema "Auslands-Hunde". 


                http://www.tierarzt-tietz.de

       Homepage von "Pablos" Leib- und Lieblingsarzt. Ein sehr versierter und empfehlenswerter Veterinärmediziner der ganz besonderen Art und mit einem Händchen für komplizierte Hunde! 


Reise-Tipps für Hunde-Halter:


 http://www.travel4dogs.de

Einreisebestimmungen und nützliche Urlaubs-Tipps für "Reisen mit Hund" in diverse europäische Länder und Urlaubs-Regionen. 


Der ganz besondere Tipp:

Infos aus Spanien:


http://www.acpm.es   

 Die "Asociación para la Conservación del Perro Majorero" ( ACPM ) ist der spanische

"Verein zur Erhaltung des Majorero Canario".

In diesem Verein /auf deren Homepage und Verbandsebene organisieren sich die spanischen Züchter und vertreten dort auch entsprechend ihre Interessen.


 http://www.rsce.es

Real Sociedad Canina de España  ( RSCE ) ist der spanischer Hunde- und  Zucht-Dachverband, der spanische Ableger der internationalen FCI. 




 

 

 

http://www.heldenfuertiere.de

 

"Harte Hunde"...ein Tierschutz Verein der nicht nur große Worte spricht,

sondern auch aktiv handelt und echte "Nothilfe" leistet! 

 


 

Wer oder was ist eigentlich BardinosSOS ??? 

Drei Frauen aus Fuerteventura, Helena, Valentina und Maria haben sich zusammengetan, um gemeinsam etwas gegen das Leid vieler Hunde auf ihrer Insel zu unternehmen. Sie holen Bardinos, Podencos, Pointer und andere Hunde aus den Tötungsstationen und retten Tiere von der Straße. Wenn es ihnen möglich ist, nehmen sie die Hunde auf ihrer eigenen Finca im Norden der Insel auf (aktuell sind es sieben), ansonsten vermitteln sie diese an Pflegestellen bis eine Adoption gelingt. Die Tiere bekommen gutes Futter, medizinische Versorgung und vor allem menschliche Wärme - etwas, das diese oft geschundenen Kreaturen meist nicht kennengelernt haben. Ein Beispiel für die hingebungsvolle Arbeit der Frauen ist der Rüde Luki.  Ich durfte ihn im Oktober 2018 kennenlernen. Luki kam unterernährt und völlig verängstigt zu Maria. Bis heute traut er sich nicht an Menschen heran. Wer weiß, was ihm angetan wurde. „Wir müssen ihn erst ganz vorsichtig wieder an die Menschen gewöhnen, bevor er in die Adoption kann. Das kann noch sehr lange dauern.“ Darum wurde Luki in das eigene Rudel aufgenommen, bis es ihm besser geht. Der Podenco-Bardinomix Adam kam mit etwa sieben Monaten in die Perrera  (spanisches Hundeheim / Tötungsstation) in Puerto del Rosario (ich war an diesem Tag dabei). Er war ausgesetzt worden, seine Ohren waren mit hunderten Zecken befallen. Nach der ersten Behandlung durch den Perrero kam dieser bildschöne und zutrauliche Rüde zu BardinosSOS und auf eine Pflegestelle. Sogar eine Adoption wurde schnell vermittelt. Leider wurde ihm ausgerechnet seine Anhänglichkeit zum Verhängnis: Beim Versuch seinem Pflegevater zu folgen, sprang Adam aus einem Fenster im ersten Stock auf die Straße und brach sich mehrere Knochen. Die Damen bei BardinosSOS haben daraufhin alles Mögliche getan, um für diesen Hund mehrere Operationen zu ermöglichen. Dies gelang dank zahlreicher Spenden aus England, der Schweiz, Holland und Deutschland (nicht zuletzt von Bardinofreunden!). Adam ist mittlerweile wieder auf dem Weg der Besserung und beginnt eine Physiotherapie. Eine nicht selbstverständliche Behandlung für Hunde auf Fuerteventura. 1 Der verschüchterte Bardino Luki Podenco-Bardinomix Adam Es gibt noch viele Beispiele von geretteten und auch vermittelten Hunden, und ich durfte einige von Ihnen persönlich kennenlernen. Den Rüden Orazio habe ich nach meinem Urlaub als Flug-Pate mit nach Deutschland gebracht. Von der Arbeit der Damen von BardinosSOS war ich so beeindruckt, dass ich mich entschlossen habe, sie bei ihrem Tun zu unterstützen. Zuallererst, indem ich ihre Texte ins Deutsche übersetze um die Vermittlungschancen zu erhöhen. Dann indem ich Kontakte zu hiesigen Tierschützern suche.

Mit welchem Verein arbeitet BardinosSOS zusammen?

Helena, Valentina und Maria unterstützen die in La Oliva und Puerto del Rosario tätigen Organisationen „HELP Fuerteventura“ (aus England) und „Huellas quer unem Fuerteventura“ (von der Insel). Fuerte Dog Rescue versorgt BardinosSOS mit Flugboxen. An einer Zusammenarbeit mit einem deutschen Verein arbeite ich gerade.

Und wer bin ich eigentlich?

Michael Former, Baujahr 1968, selbständig, Familienvater. Ich bin erst im April 2017 auf den Bardino gekommen, seitdem beschäftige ich mich intensiv mit diesen besonderen Hunden. Die Reise nach Fuerteventura war für mich daher mehr als eine Urlaubstour. Und nun möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass so vielen Hunden wie möglich geholfen werden kann, weil ich überzeugt bin, dass die Damen von BardinosSOS jede Unterstützung verdienen.

Noch skeptisch?

Wenn man liest, welche Schäden in der Vergangenheit durch skrupellose und eigennützige Orgas angerichtet wurden, ist gut nachzuvollziehen, dass Zweifel vorhanden sind. Allerdings muss man auch verstehen, dass Tierschutz auf Fuerteventura eine lebensbedrohliche Angelegenheit sein kann. Nicht selten gibt es Anfeindungen von Jägern oder Landwirten, von denen viele eine sehr eigene und fragwürdige Einstellung zum Umgang mit Hunden haben. Da die Damen von BardinosSOS auch Familie haben ist es ihnen wichtig, unerkannt zu bleiben. Sie nehmen dafür auch in Kauf, auf einem Teil ihrer Kosten sitzen zu bleiben. Wer könnte das nicht verstehen?

 

Kontakt zu uns  / mir findet man auf unserer Facebook-Seite BardinosSOS oder bei Facebook unter meinem Namen!

Gruß, Michael Former

 


 

 

 

                 www.tierheim-bielefeld.de

 

 

 

 

Das Tierheim Bielefeld ist nicht einfach nur irgendein Tierheim, unter all den bundesweiten Tierheimen!

Sondern hier wird ein ganz besonderes Engagement für all die "Vergessenen" (wie wir diese Tiere nennen) aktiv "gelebt" und

man setzt sich auf ganz besondere und persönliche Art für die Hunde (selbstverständlich auch für alle anderen Tiere ein!) ein!

Du bist noch auf der Suche nach Deiner Fellnase oder Samtpfote?

Dann solltest Du unbedingt bei deiner persönlichen "Suche" in diesem ganz besonderen Tierheim oder auf ihrer Homepage reinschauen!

Das Team des Tierheim Bielefeld freut sich sehr von Dir zu hören und hilft Dir sehr gerne dabei, Deinen Traum-Hund oder Samtpfote zu finden.

 

Vielen Dank für Dein Interesse!


 

http://www.altstadt-buchhandlung.biz

Meine persönliche Empfehlung und regionale Buch-Handlung ist die "Altstadt-Buchhandlung" in Wittlich.

Hier wird Beratung noch wirklich groß geschrieben mit einem erstklassigen und persönlichen Service.

Schön das es noch solche ganz besondere Buch-Händler in der heutigen und modernen Zeit gibt!

 


http://www.mk-hundepflegestudio.de

Egal ob Pablo nach einem ausgedehnten "Kernow"-Urlaub mal ordentlich "ENTSANDET" werden muss...

...oder ob sein Streifenfell mal eine dringende "Wäsche" vom vielen Meer-Salz benötigt?!

Einen erstklassigen Hunde-Salon zu finden, dem man seine Fellnase wirklich anvertrauen kann,

ist fast so schwierig wie die Suche nach einem geeigneten oder ganz besonderen Tierarzt!

Vor allem dann, wenn dieser merkwürdige Hund sich von niemanden (und schon gar nicht von fremden Personen)

freiwillig anfassen, gar waschen oder sogar föhnen lässt!

Genau dann ist die Fellnase bei Marina & Jürgen vom Wittlicher "MK-Hundepflegestudio" in absolut besten

und vertrauenswürdigen Händen sehr gut aufgehoben.

Denn beide haben für genau solche Hunde wirklich ein echtes Händchen!

Ein sehr gute Empfehlung, wenn das gestreifte Fell es mal wieder richtig nötig hat...

...und ich kann uneingeschränkt sagen, Pablo fühlt sich dort "PUDELWOHL"...und genießt es regelrecht!


 

https://www.moorvue.co.uk

 

Die Moorvue-Farm von Stephen & Nicola Cock bietet für Cornwall-Reisende absolut empfehlenswerte "Cottages" in bester und vor allem ruhiger Lage unweit des Atlantik "Coast-Path" an! Behinderten gerecht, jeglicher Komfort und ein echtes Traum-Domiziel mit bester Ausstattung in einer der wunderschönsten Landschaften Europas!

Vor allem aber ist auch ein Hund absolut willkommen und ein gern gesehener Gast auf der Farm von Stephen & Nicola.

Eine absolut empfehlenswerte Urlaubs-Adresse für die schönste Zeit des Jahres...und einen wundervollen Urlaub & Aufenthalt in Cornwall!